Investitionen

Strategischer Kundenfokus

Retail & Corporate Banking ist ein regionales und lokales Geschäft, Kunden wie Aktionäre erwarten von ihrer Bank Vertrautheit und Solidarität mit der Region. Die Kundenbeziehung ist unser wesentliches Standbein. Daher haben wir im Jahr 2012 unser Segmentierungsmodell weiter verfeinert. Dieses beinhaltet insbesondere eine marktgerechte sowie kostenoptimale Abgrenzung zwischen Retail & Corporate Banking und Private Banking. Der verstärkte Markt- und Zielgruppenfokus wird in einer noch konsequenter massgeschneiderten Betreuung resultieren, die Bedürfnisse, Risikofähigkeit und Entwicklungsperspektive des Kunden berücksichtigt. Damit schaffen wir gute Voraussetzungen, um in der Folge Marktkenntnisse und Kundenanliegen mittels analytischem «Customer Relationship Management» (CRM) pragmatisch abzustimmen.

Im Jahr 2012 hat das Stammhaus in Vaduz den 2011 begonnenen Auf- und Ausbau des Segments Individualkunden fortgesetzt. Um die Betreuung von Kunden im Bereich zwischen Retail- und Private Banking zu intensivieren, haben wir punktuell Neuanstellungen vorgenommen. Wir sehen kompetente Kundenberater als ein wichtiges Differenzierungsmerkmal. Hinzu kommen unsere Dienstleistungen Vorsorge-, Finanz- und Nachlassplanung, Steuerberatung sowie betriebliche und private Altersvorsorge.

In der Region Ostschweiz zeigen sich die Kunden mit der Bank Linth sehr verbunden. Das Geschäftsstellennetz ist der wichtigste Vertriebskanal. In den 2012 modernisierten Geschäftsstellen der Bank Linth in Rapperswil, Altendorf und Pfäffikon sind die Beratungszonen offene Begegnungsorte zwischen Kunden und Beratern. Im Dezember 2012 hat zudem die neue Geschäftsstelle in Eschen ihren Betrieb aufgenommen (siehe Kapitel «Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt»). Wir folgen damit dem Ansatz, dass ein wichtiger Teil der Dienstleistung «Banking» ein Geschäft bleibt, das auf persönlichem Kontakt beruht. Zugleich nutzen und entwickeln wir für die wachsende Gruppe technikaffiner Kunden kosteneffiziente neue Kanäle (siehe Kapitel «Corporate Center»).

Management der Kreditrisiken

Wir unterstützten Privatpersonen, Gemeinden, Unternehmen und Kleinbetriebe bei der Finanzierung ihrer Zukunftspläne. Die LLB-Gruppe zählt zu den wichtigsten Kreditgebern der regionalen Wirtschaft. Aufgrund des verstärkten Margendrucks und aufsichtsrechtlicher Neuerungen ist das Kreditrisikomanagement zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor geworden. Die LLB hat dieses auf drei Ebenen weiterentwickelt: Erstens verschärft sie mit ihrer per 1. Juli 2012 revidierten Kreditpolitik die Standards hinsichtlich beizubringender Eigenmittel, Tragbarkeit und Belehnungsgrenze. Zweitens werden die Verantwortlichkeiten zwischen Kundenbetreuern, Mid-office und Kreditrisikomanagement klar getrennt. Drittens haben wir die Kompetenzordnung für Kredite angepasst. Ab 2013 werden Kreditentscheide mit Ausnahme betraglich limitierter Standardgeschäfte in das Group Credit Management sowie in die Credit Committees verlagert und damit ohne Marktdruck gefällt (siehe Kapitel «Strategie und Organisation»). Die LLB-Gruppe hat 2012 die von der Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA anerkannten neuen Mindestanforderungen bei Hypothekarfinanzierungen der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg) übernommen, die seit 1. Juli 2012 in Kraft sind.

Customer Care Centers

Sowohl die LLB als auch die Bank Linth sind in ihren Stammregionen stark verankert. Die Einführung der auf Divisionen beruhenden Organisationsstruktur am 1. Juli 2012 ermöglicht es, diesen wertvollen regionalen Bezug zu wahren und gleichzeitig Synergiepotenzial systematisch auszuschöpfen. Der Dienst am Kunden ist uns wichtig. Entsprechend haben wir nach eingehender Analyse im Oktober 2012 beschlossen, im April 2013 das Customer Care Center der Bank Linth in Uznach auszubauen und im Mai 2013 eines für das Stammhaus in Vaduz in Betrieb zu nehmen. Dazu haben wir die fünf Organisationseinheiten Infoline, Support Privatkunden und iBanking der LLB sowie Service Center und E-Banking der Bank Linth zusammengefasst, um so einen einheitlichen und hohen Service aus einer Hand zu bieten. Wir gewinnen damit an Effizienz und lassen mithilfe modernster Technik in den Customer Care Centers jeden Kunden spüren, dass ein echtes Interesse an seinen Bedürfnissen besteht.

nach oben