Geschäftsmodell

Das Geschäftsmodell der LLB-Gruppe beruht auf den drei Marktdivisionen Retail & Corporate Banking, Private Banking und Institutional Clients.

Die Division Retail & Corporate Banking umfasst das Universalbankengeschäft in den Heimmärkten Liechtenstein und Schweiz. Sie bietet die gesamte Bandbreite der Bank- und Finanzdienstleistungsgeschäfte für Privat- und Firmenkunden an. Das Spar- und Hypothekargeschäft hat traditionell eine grosse Bedeutung. Hinzu kommen private Finanzplanung, betriebliche Vorsorge sowie Anlageberatung und Vermögensverwaltung. Die LLB-Gruppe verfügte Ende 2012 über 5 Geschäftsstellen in Liechtenstein und 23 in den Schweizer Kantonen Zürich, St. Gallen, Schwyz und Glarus. Zudem hat sie rund 50 Bancomat-Standorte: 20 in Liechtenstein und 30 in der Ostschweiz.

Die Division Private Banking umfasst alle Private-Banking-Aktivitäten der LLB-Gruppe. Sie bietet Anlageberatung, Vermögensverwaltung, Vermögensstrukturierung und Finanzplanung an. Der Fokus liegt auf den Märkten Liechtenstein, Schweiz, Österreich, Deutschland, Italien, Zentral- und Osteuropa sowie Naher und Mittlerer Osten. Wir sind an folgenden Standorten präsent: Vaduz, Zürich, Lugano, Genf, Wien, Abu Dhabi und Dubai sowie an den Geschäftsstellen der Bank Linth in der Ostschweiz und an jenen der LLB in Liechtenstein.

Die Division Institutional Clients umfasst das Intermediär- und Fondsgeschäft sowie die Bereiche Asset Management und Wealth Structuring der LLB-Gruppe. Zu ihren Kunden zählen professionelle Anleger, Finanzintermediäre, Treuhänder, Vermögensverwalter, Fondspromotoren, Investmentgesellschaften, Versicherungen und Pensionskassen. Der Fokus richtet sich auf die Märkte Liechtenstein und Schweiz.

nach oben